Baugesellschaft

Eurogate Bauplatz 4 + 5

Das Projekt Eurogate Bauplatz 4+5 besteht aus zwei Bauplätzen auf denen 238 Wohneinheiten und 4 Geschäftslokale errichtet werden.

Der Baukörper 4 auf Bauplatz 4 wird von 2 Stiegenhäuser erschlossen. Pro Stiegenhaus werden 28 bzw. 26 Wohnungen in insgesamt 7 Wohngeschossen erschlossen. Auf Bauplatz 5 sind 4 Baukörper geplant. Die Erschließung der Wohnungen erfolgt über zentrale Stiegenhäuser. Auf der Eingangsebene befindet sich noch ein Gemeinschaftsraum für alle Bewohner.

Die Gebäude werden als Passivhäuser errichtet. Die Be- und Entlüftung aller Wohnungen ist mittels kontrollierter Wohnraumlüftung in Form von zentralen Lüftungsgeräten geplant. 

Als Besonderheit des Bauvorhabens  kann noch die Herstellung der Gebäude am Bauplatz 5 hinsichtlich der schalltechnischen Entkoppelung des darunter liegenden, und in Betrieb befindlichen, Schnellbahntunnels, gesehen werden. Aufgrund der zu erwartenden Erschütterungen wurden die Gebäude mittels Widerlagerplatte, Schallentkoppelungsmatte, und Masseplatte fundiert.