Baugesellschaft

Wohnhausanlage Aspern

Anfang 2010 erhielt die Bilfinger Baugesellschaft den Auftrag als Generalunternehmer für die Errichtung eines modernen Wohnhaus mit 220 geförderten Miet- und Eigentumswohnungen, einer Tiefgarage (316 Stellplätze), Einzelhandelflächen und einem Kindergarten unmittelbar an der neuen U-Bahn Station Aspernstraße.

Es handelt sich um einen zusammenhängenden Gebäudekomplex mit Innenhof. Der Komplex erhält bis zu 10 Geschosse wobei der bis ins 2.OG aufgeschüttete Innenhof mit Wohnungszugängen und Gärten versehen ist. Weiters werden auf den Dachflächen Einzelterrassen, Gemeinschaftsterrassen und ein Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad sowie Sonnendeck geschaffen.

Die Passivhausbauweise in dieser Größe macht den technischen Anspruch des Projektes aus. Zur Erzielung der Passivhausqualität werden verschiedenste Maßnahmen gesetzt, wie z.B. hochwertige und starke Dämmungen, Vermeidung von Kältebrücken, Fenster mit besseren Dämmwerten durch 3-Scheiben-Isolierverglasung, mechanische Be- und Entlüftung durch Einsatz von Wärmetauschern.