Baugesellschaft

Rural Dumpsites Bistrita, RO

Im Jänner 2010 konnte sich die rumänische Zweigniederlassung der Bilfinger Baugesellschaft m.b.H. bei der öffentlichen Ausschreibung für die Räumung der nicht gesetzeskonformen Müllhalden sowie die Schließung der bestehenden Hauptdeponien im Kreis Bistrita-Nasaud durchsetzen. Auftraggeber war die zuständige Kreisbehörde. Die Abwicklung erfolgt in Arbeitsgemeinschaft mit einem rumänischen Partner.

Vor Beginn der Leistungen musste die Detailplanung erstellt und alle notwendigen Genehmigungen beantragt und erlangt werden. Insgesamt mussten 81 kleiner Müllablagerungsplätze mit einem Gesamtvolumen von rund 20.000 m³ geräumt werden. Der Müll wurde anschließend auf 20 Müllhalden transportiert, welche dann vor Ort geschlossen wurden. Weiters wird die Deponie Beclan komplett geräumt und auf die Deponie Bistrita verführt. 

Die Arbeiten wurden im März 2010 begonnen und endeten vertragsgemäß im November 2011.